Regenbogenbrücke

Hier gibt es noch eine ganz besondere Rubrik Abteil auf unserer Seite, hier möchten wir Ihnen gerne aufzeigen, dass auch die Hunde die leider nicht mehr bei uns sind, stets ihren Platz hier verdient haben und nicht vergessen werden.


Folgende Hunde sind ihren Weg über die Regenbogenbrücke bereits gegangen.

Bob

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Bob und ich bin ein  Schäferhund - Hovawart - Mischling,

und derjenige der meine Menschen auf die Hovawartschiene geleitet hat. Durch mich hat meine Familie angefangen sich erst richtig für den Hovawart zu begeistern, da ich sehr viel von ihm hatte, vor allem sah ich ihm sehr ähnlich. 

Ich kam am 28. Oktober 2005 in einem kleinen Ort in der Nähe von Sinsheim zur Welt, meine Familie hatte in der Zeitung die Anzeige von mir und meinen Geschwistern gefunden. Also kamen sie kurz darauf bei uns vorbei, ich sah einen kleinen Menschen, bin losgerannt und stürmte auf sie zu. Ich wusste sofort, dass wir zueinander gehörten und sie wusste es auch. Zusammen konnten wir dann Susanne und Oliver davon überzeugen, dass wir das perfekte Team waren und so nahmen sie mich mit zu sich.

Wir hatten wunderbare zehn Jahre zusammen.

Wir haben aktiv Hundesport gemacht und als Team viele Preise gewonnen, es war eine tolle Zeit.

2007 kam dann noch Bagira dazu.

Als später dann noch die schwarze Eve dazu kam war alles noch schöner, leider lebte sie nicht sehr lange bei uns und ging gerade einmal zwei Jahre später als sie gekommen war über die Regenbogenbrücke. 

Bald darauf kam Faxe zu uns, auf meine alten Tage war es toll ein kleines aufgedrehtes Hovimädchen um sich zu haben.

Leider musste ich ein Jahr nach Faxes Einzug ebenfalls über die Regenbogenbrücke gehn.

Ich hatte eine wunderschöne Zeit bei meiner Familie, 

ich wünsche meinem Frauchen dass ihre Träume wahr werden, ihr Menschen da draußen macht sie wahr, indem ihr das hier lest.

 

Eve

Hallo! 

Ich bin Eve, meine Zeit bei meiner Familie war leider nur sehr kurz aber dafür wunderschön. Meine Geschichte ist zu traurig und zu lang um sie zu erzählen. Ich wünsche meinem Frauchen genau wie Bob dass ihre Träume wahr werden.